Aktuelles 2022

23.11.2022

 

Die vierte Auflage des Heimatpreises hat erneut gezeigt, wie viele Menschen und Vereine sich in Dormagen für ihre Heimat einsetzen, sie unterstützen sowie historisch aufleben lassen.

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger sind am Dienstag, 22. November, im Rahmen einer Preisverleihung geehrt worden.

„Heimat ist nicht nur ein Ort, sondern auch ein Gefühl – ein starkes Gefühl. Es ist der Ort, an dem wir uns geborgen und zu Hause fühlen“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. „Umso schöner ist es zu sehen, wie viele Menschen hier in Dormagen dazu beitragen, dass unsere Heimat besonders lebenswert ist. Denn Heimat verbindet. Wir haben das Glück, dass das bürgerschaftliche Engagement in Dormagen riesig ist und zahlreiche Vereine, Institutionen und Initiativen sich auf vielfältige Weise für Dormagen einbringen.“

 

Neun Personen oder Vereine hatten sich für den diesjährigen Heimatpreis beworben oder waren vorgeschlagen worden. Eine Jury wählte die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Das Land stellt für den Dormagener Heimatpreis 5.000 Euro zur Verfügung, weitere 800 Euro spendete die evd energieversorgung dormagen für den Nachwuchsförderpreis.

 

[...]

 

Der zweite Preis ging jeweils an die Kirmesgesellschaft „Selde Blömche“ und Wolfgang Dappen. Die Kirmesgesellschaft „Selde Blömche“ gestaltet und führt die jährlichen Kirmesfeste durch und organisiert das Maibaumsetzen.

 

[...]

 

Quelle: dormagen.de