Satzung

 

Die Kirmesgesellschaft "Selde Blömche" 1935 Ückerath e.V. steht für Heimatpflege und Brauchtum. Seit der Gründung im Jahre 1935 widmen wir uns unserer Heimat Ückerath. Wir sind den Schützen bzw. Schützenvereinen von Nievenheim, einem Vorort von Dormagen angegliedert. Statt eines Schützenkönigs krönen wir unseren Hahnenkönig bzw. unser Hahnenkönigspaar. Selde Blömche bedeutet auf Hochdeutsch "seltene Blümchen" oder "seltene Blumen". Diesem Ruf wollen wir gerecht werden.

Viele Bewohner unseres Ortes sind Mitglieder unserer Gemeinschaft. Hinzu kommen viele Freunde und Gönner.

Als gemeinnütziger Verein gelingt es uns immer wieder, zum einen unseren Ort zu verschönern - siehe den Selde-Blömche-Platz, den neuen Kirmesplatz oder den Ständebaum - und zum anderen den persönlichen Kontakt zur Bevölkerung zu suchen - siehe das Maibaumsetzen mit Frühschoppen, das Tannenbaumsetzen mit Glühwein, die Weihnachtspräsente für ältere Mitglieder und vieles mehr.

In der folgenden Satzung sind alle Einzelheiten aufgeführt:

 


 

 

 

Startseite